Welpenplanung

Zur Zeit sind keine Welpen geplant!  

 

Gerne nehme ich Vorresrvationen entgegen!
Tel.: 032 389 20 52 oder 079 339 02 23
e-mail:
mesuter@sunrise.ch

Die Welpen wachsen im Haus und Garten auf, d.h. sie erleben die Geräusche des Alltags, Telefon, Staubsauger, Kaffemaschine und auch wenn versehentlich mal eine Tür lauter zufällt, die Türglocke usw. usw. Im Garten erleben sie die ersten Geräusche unserer Zivilisation. Zum Alltag gehören auch Katzen, die Welpen spielen schon frühzeitig mit ihnen, die Katzen sind das Spielen mit den Welpen und auch den grossen Hunden gewohnt. Im Garten gibt es ein grosses Gehege mit Meersäuli und Hasen, also werden den Welpen auch solche Tiere nicht fremd sein. Natürlich haben die Welpen auch regelmässigen Kontakt zu fremden Erwachsenen und Kindern! Ab ca.6ter Woche gibt es dann auch Besuch von anderen Hunden. Mein Ziel ist es, die Welpen auf möglichst viele Situationen für das spätere Leben vorbereitet. Im Garten wartet ein speziell auf Welpen ausgerichteten Abenteuerspielplatz auf seine Eroberung. Aber natürlich wird es ihnen auch drinnen nie langweilig werden! Falls Sie mehr erfahren möchten, dürfen Sie gerne anrufen.

Tel.: 0041 (0)32 389 20 52 oder 0041 (0)79 339 02 23

Rückkehr vom Spaziergang.
2 Gast-Hunde, Phywa (z.Zt. Mutter) und Chen-po sind zu Hause. Chen-po macht später mit Tochter Dharmina einen Extraausflug. So wird es nie langweilig!

Hier noch einige Bilder vom Welpen- und Hundegerechten Garten! 

Buddelplatz

Blick vom Buddelplatz

..

 

 

 

Als Züchterin habe und sehe ich meine Aufgaben darin:

  • Erhaltung der Rasse Tibet Terrier in seiner ursprünglichen Art

  • Gesunderhaltung der Rasse Tibet Terrier

  • die dadurch notwendige sorgfältige Planung der Verpaarung

  • ich züchte nur mit wesensfesten Hunden, da für mich der Charakter eine sehr grosse Rolle spielt

  • die Qualitäten des Rüden und nicht die Distanz zu ihm, sind für mich Auswahlentscheidend

  • die bestmöglichste Aufzucht, Prägung und Sozialisierung der Welpen als Vorbereitung auf das spätere Leben

  • Einhaltung des Zuchtreglementes des TTKS und gemäss der Anforderungen des SKG zu züchten

     

    Ich bin mir bewusst, dass die wichtigste Zeit der Prägung beim Züchter stattfindet und trage diesem Rechnung!
    Die Welpen können ab der 3ten Lebenswoche besucht werden, je öfter, je lieber!

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!